Die Geigenbauwerkstatt

Gabriele Zeeck
Zunftstraße 2
76227 Karlsruhe

nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Für Geschäftsbeziehungen bei uns werden personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Personenbezogene Daten

Dies sind Angaben, die Ihrer Person zugeordnet werden können. Dazu gehören neben dem Namen und der Anschrift auch E-Mail-Adresse(n) und Telefonnummer(n) sowie in der Regel Angaben zu dem von Ihnen benutzten Kolophonium, sofern es der Sicherstellung der Arbeitsabläufe dient.

Wir speichern und nutzen Ihre Daten bei Auftragsannahme, wenn Sie sich mit uns per Telefon oder E-Mail in Verbindung setzen oder uns anderweitig Informationen zukommen lassen möchten und uns dafür Ihre Daten übermitteln.

Schließlich speichern und nutzen wir Ihre Daten, soweit wir dazu rechtlich verpflichtet sind, etwa aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnung, und für die Wahrnehmung unserer Rechte und Ansprüche sowie zur Rechtsverteidigung. Wir verwenden Ihre Daten nur in Übereinstimmung mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen und diesen Datenschutzhinweisen sowie ggf. mit Ihrer Einwilligung.

Cookies und Statistiktools

Unsere Internetseiten verwenden keine Cookies, Analyse Tools, Statistiktools wie Zähler oder dergleichen.

Soziale Netzwerke

Unsere Firma ist zum derzeitigen Zeitpunkt weder bei Twitter, noch bei Facebook aktiv. Unsere Internetseiten enthalten keine Verlinkungen zu sozialen Netzwerken.

Widerspruch zu Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Weitergabe Ihrer Daten

Daten von Ihnen werden von uns nur an Stellen weitergeleitet, die sich innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden und deshalb dem strengen EU-Datenschutzrecht unterliegen oder die zur Einhaltung eines entsprechenden Schutzniveaus verpflichtet sind.

Weitergabe an Dienstleistungsunternehmen

Bei der Vertragsabwicklung werden diverse Dienstleistungsunternehmen für die Bezahlung und Auslieferung von Produkten tätig, welchen wir die zur Aufgabenerfüllung erforderlichen Daten (z.B. Name und Anschrift) weitergeben. Falls Sie eine Vorabavisierung der Sendung durch den Transporteur wünschen, wird zu diesem Zweck die bei uns hinterlegte Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse an den Transporteur übermittelt. Im Unterschied zur Auftragsdatenverarbeitung übermitteln wir in folgenden Fällen Daten an Dritte zur eigenverantwortlichen Nutzung für die Vertragsabwicklung:

  • Bei der Auslieferung von Waren an Logistikunternehmen und den bei der Bestellung angegebenen Postdienstleister.
  • Bei der Bezahlung von Waren an den bei der Bestellung angegebenen Zahlungsdienstanbieter oder eine finanzierende Bank.

Im Rahmen der bestehenden Datenschutzgesetze können wir z.B. aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnung rechtlich verpflichtet sein, Ihre Daten an Dritte oder staatliche Stellen weiter zu geben. Falls es z.B. für die Verfolgung von Straftaten oder für die Wahrnehmung und Durchsetzung unserer Rechte und Ansprüche erforderlich ist, sind wir ebenfalls zur Weitergabe Ihrer Daten berechtigt.

Sonderfälle der Datenerhebung

Declaration of materials, Versicherungsgutachten, Zertifikate, Schadensgutachten

Für die Ausfertigung von Declaration of materials, Versicherungsgutachten, Zertifikaten und Schadensgutachten werden von den vorgelegten Bögen und Instrumente objektbezogene Daten erhoben und gespeichert. Diese Daten sind mit den personenbezogenen Daten des Kunden verknüpft. Die Weitergabe der fertigen Dokumente erfolgt entweder an die Auftraggeber oder nach Einverständnis des Auftraggebers auch an Dritte (Versicherungen, Arbeitgeber, Orchester).

Herstellung von Geigen-, Bratschen-, Cellokopien

Zum Zwecke der Herstellung von Instrumentenkopien werden die zu kopierenden Instrumente durch mich vermessen, dokumentiert und gespeichert. Um die Arbeitsabläufe zu ermöglichen, gehen die objektbezogenen Daten in den Besitz der Geigenbauwerkstatt Zeeck über. Eine Zuordnung der objektbezogenen Daten zu personenbezogenen Daten des Auftraggebers ist für die Fertigung erforderlich und erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Auf Wunsch des Kunden kann die Auftragskennung von der üblichen Kombination aus Auftraggeber und mutmaßlichem Hersteller in eine neutrale Auftragskennung geändert werden.

Die Mitarbeiter sind geschult, das Datengeheimnis zu wahren. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist nicht vorgesehen und widerspricht zudem den Interessen der Geigenbauwerkstatt Gabriele Zeeck.

Sicherheit Ihrer Daten

Ihre bei uns gespeicherten Daten werden, um einen Verlust oder Missbrauch durch Dritte wirkungsvoll vorzubeugen, durch technische und organisatorische Maßnahmen gesichert. Unsere Mitarbeiter/innen, die personenbezogene Daten verarbeiten, werden auf das Datengeheimnis verpflichtet und müssen dieses einhalten.

Unsere technischen Sicherheitsmaßnahmen werden regelmäßig überprüft und erforderlichenfalls dem Stand der Technik angepasst. Diese Grundsätze gelten auch für Unternehmen, die mit der Prüfung und der Anpassung der Daten von uns beauftragt werden. Auskunftsrecht/ Recht auf Berichtigung, Löschung und Sperrung personenbezogener Daten Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auskunft über die gespeicherten Daten gibt Ihnen Gabriele Zeeck (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist die Geigenbauwerkstatt Gabriele Zeeck, Zunftstraße 2, 76227 Karlsruhe. Neben diesem Auskunftsrecht haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung und Sperrung dieser personenbezogenen Daten. Hierzu genügt eine entsprechende Nachricht an uns. Daten, die wir aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten speichern müssen, werden statt einer Löschung gesperrt, um eine Nutzung für andere Zwecke zu verhindern.

Aufgrund der gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrungspflicht für fiskalische Unterlagen erfolgt eine automatische Löschung Ihrer personenbezogenen Daten 10 Jahre nach dem letzten Vorgang.

Zusätzliche Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, Widerrufs-/ Widerspruchsrechte Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen wird für bestimmte Zwecke (z.B. Werbung per E-Mail) Ihr ausdrückliches Einverständnis benötigt. Solche Einwilligungen werden gemäß den datenschutzrechtlichen Vorschriften protokolliert. Diese können Sie jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und/oder ihnen widersprechen.

Wir werden bemüht sein, diesen Widerspruch/Widerruf umgehend auszuführen, bitten aber um Verständnis, wenn die Umsetzung aus technischen Gründen etwas Zeit beansprucht und Sie währenddessen möglicherweise noch Nachrichten von uns erhalten. Für einen Widerspruch gegen die unter der Überschrift „Datenverarbeitung auf unserer Webseite“ beschriebenen Datenverwendungen folgen Sie bitte den dort beschriebenen Hinweisen. Im Übrigen genügt für den Widerruf einer Einwilligung oder für einen Widerspruch eine einfache Nachricht an uns. Sie können dazu folgende Kontaktdaten verwenden, ohne dass Ihnen andere Kosten als die Übermittlungskosten nach dem Basistarif entstehen: Per Post: Gabriele Zeeck, Geigenbaumeisterin, Zunftstraße 2, 76227 Karlsruhe per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bonitätsprüfung und Scoring Bei der Anbahnung oder zur Überprüfung von bestehenden Geschäftsbeziehungen werden wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ggf. eine Bonitätsauskunft und/oder Handelsauskunft beim „IHD Kreditschutzverein e.V.“ einholen und speichern.

Überdies werden in unserem System Zahlungsvorfälle vermerkt, die wir zur Ermittlung einer Kreditlinie, z.B. im SEPA-Lastschriftverfahren, einbeziehen.

Weitere Informationen

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an uns.

Information zur Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse

Wir verwenden die uns im aktiven Geschäftskontakt oder bei Kontaktaufnahme zur Verfügung gestellten E-Mail-Adressen für die Kommunikation bei Auftragsabwicklung und Angebotsübermittlung sowie für damit in Zusammenhang stehende Korrespondenz und Beantwortung von Anfragen.

Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben.

Die Datenerhebung, -verarbeitung, und/oder -nutzung erfolgt ausschließlich für eigene Zwecke der

  • Begründung und Durchführung von Vertragsverhältnissen mit Kunden
  • Kundenservice und Kundensupport
  • Externe Kommunikation mit Interessenten, Geschäftspartnern und sonstigen Kommunikationspartnern

Betroffene Personengruppen der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien

Kunden

u.a. Name, Unternehmenszugehörigkeit, E-Mail-Adresse, Adressdaten, Telefonnummer(n), E-Mail-Adresse(n), Schriftverkehr (auch E-Mails), Auskünfte von Dritten, Zahlungs- und Versandvorgänge

Lieferanten, Geschäftspartner

u.a. Name, Unternehmenszugehörigkeit, E-Mail-Adresse, Adressdaten, Telefonnummer(n), E-Mail-Adresse(n), Geburtsdatum, Schriftverkehr (auch E-Mails), Auskünfte von Dritten, Zahlungs- und Versandvorgänge

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:

Soweit für die Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich: interne Stellen, die an den betroffenen Geschäftsprozessen beteiligt sind. Soweit aufgrund der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen und/oder mit Einwilligung der betroffenen Personen: Öffentliche und nichtöffentliche Stellen.

Externe Auftragnehmer (z.B. Transportunternehmen, externe IT-Techniker) als Erfüllungsgehilfen zur Vertragserfüllung und/oder zur Sicherung des EDV-Systems.

Löschung der Daten

Insofern einer Löschung keine gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflicht (i.d.R. 10 Jahre nach letztem Geschäftsvorgang) mehr entgegenstehen, kein Grund zur Annahme besteht, dass eine Löschung schutzwürdige Interessen der betroffenen Person beeinträchtigt und eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung keinen unverhältnismäßig hohen Aufwand verursacht.

Eine Übermittlung der Daten in Drittstaaten ist nicht geplant.

Änderungen

Erforderlichenfalls werden diese Datenschutzinformationen aktualisiert, weshalb wir empfehlen, sich regelmäßig über Änderungen auf dieser Seite zu informieren. Falls sich eine Änderung auf eine von Ihnen erteilte Einwilligung auswirken könnte, werden wir Sie an dieser Stelle darüber natürlich gesondert informieren.